Liebe Hoffentlich-bald-wieder-ins-Kinogeherinnen und -geher,
manchmal kann man es nicht schöner sagen, als es schon gesagt wurde:

Winnie-the-Pooh

On Monday, when the sun is hot
I wonder to myself a lot:
„Now is it true, or is it not,‟
„That what is which and which is what?‟

On Tuesday, when it hails and snows,
The feeling on me grows and grows
That hardly anybody knows
If those are these or these are those.

On Wednesday, when the sky is blue,
And I have nothing else to do,
I sometimes wonder if it's true
That who is what and what is who.

On Thursday, when it starts to freeze
And hoar-frost twinkles on the trees,
How very readily one sees
That these are whose
-- but whose are these?
(A.A. Milne, Winnie-the-Pooh and All, All, All)

Am Montag scheint die Sonne heiß.
Ich stelle mir die Frage:
Weiß ich es, dass ich dieses weiß?
Wie sieht sie aus, die Lage

Am Dienstag hagelt es und schneit.
Erschaure, Mensch und lies:
Es herrscht die große Unklarheit.
Ist dies das? Jenes dies?

Am Mittwoch, wenn der Himmel blaut,
ich alles schleifen lass und frag mich leise,
oft auch laut:
Was ist wer und wo was?

Am Donnerstag das erste Eis
als Reif auf Bäumen funkelt,
da weiß ich, dass ich dieses weiß
Wer? Was? Wie?
Bis es dunkelt ...
(Übersetzung Harry Rowohlt)



Uns bleibt nix zu tun, außer zu warten, bis am Mittwoch, schlappe drei Tage vor einer (un?)möglichen Wieder-Wiederöffnung, ein Öffnungsfahrplan präsentiert wird.
Wir warten derweil hier, mit mehr Fragen als Antworten (siehe Winnie Pooh)

Wir projizieren weiter Kurzfilme auf unsere Kinoeingangstür.

Unser Programm diese Woche
ADVENTKALENDER von Delia Hess
GIPFEL GIG von Lukas Egger
PERFECT TOWN von Anais Voirol (Achtung: pikant explizit)
uuuund LEOKINO im Himmel von Christoph Baumgartner

Schaut es Euch im Vorbeigehen gerne an – dafür ist es da...

Bis auf weiteres …

Herzlich Euer Leokino und Cinematograph

Derweil möchten wir Euch das online-Programm von this human world International Human Rights Film Festival ans Herz legen.
Von 3.12.-13.12. können diesmal nicht nur in Wien sondern österreichweit Filme geschaut werden, „welche sich auf verschiedenste Weise mit gesellschaftspolitischen Umständen, Problemen und Herausforderungen auseinandersetzen und die den weltweiten Umgang mit Menschenrechten auf die Leinwand bringen.
„ … Mit der Auswahl der Filme will this human world einer Vielfalt gerecht werden, die sich in der heutigen Welt niederschlägt. Eine Vielfalt, die auch in unser aller Lebensalltag ständig präsent ist - auch wenn wir sie oft nicht wahrzunehmen scheinen und viele sich sogar von ihr abzugrenzen versuchen. Als Repräsentanten einer von Heterogenität und Hybridität geprägten Welt, sucht this human world Filme mit künstlerischen Zugängen, in deren Mittelpunkt Menschen und ihre Realitäten stehen. Filme, deren Bilder auf eindringliche Weise menschliches Handeln, gesellschaftspolitische Umstände und grundlegende Themen wie Demokratie, Gerechtigkeit, Gleichheit oder Freiheit behandeln und reflektieren. Dafür holt this human world Filme nach Wien, die sonst kaum ihren Weg nach Österreich finden würden, … ‟
thishumanworld.com





    Member of

    IFFI 3. bis 8.11

    Zum Festivalprogramm des IFFI und weiteren Informationen geht es hier: www.iffi.at






    Dienstag ist
    Newsletter-Tag!

    -- Info und Anmeldung --


     

     

     

      nach oben