cinematograph 

Museumstraße 31   T 0 512 560470  50

leokino

Anichstraße 36   T 0 512 560470
filmstill
Fr
27
Sa
28
So
29
Mo
30
Di
31
Mi
01
Do
02

Keine Spielzeit in dieser Woche


Di 07.02. um 18.20 Uhr im Leokino

In Kooperation mit Verein Rumi, Innsbruck

Einführung: Verein Rumi




AORATOI

INVISIBLE

R: Marianna Kakaounaki

   OmU

In ihrem Filmdebüt porträtiert die griechische Journalistin und Filmemacherin Kakaounaki das Schicksal türkischer Anhänger des Predigers Fethullah Gülen, die nach dem Putschversuch gegen Erdogan 2016 ihr Land verlassen mussten. Kakaounaki dokumentiert zwei Einzelschicksale: Ahmet war in der Türkei Notarzt, bis er seinen Job aufgrund der Terrorismusvorwürfe verlor. Er fühlt sich trotz der erzwungenen Flucht wohl und baut sich eine neue Existenz auf. Ganz anders bei Gonca: Sie war während der Schwangerschaft mit ihrem jüngsten Sohn mehrere Monate in Haft, ihre Reise hatte katastrophale Folgen.

Griechenland 2021; Regie & Buch: Marianna Kakaounaki; Kamera: Apostolos Nikolaidis; Darsteller:innen: Gonca Kara, Ahmet Pollat, Ebubekir Kara u.a.;(DCP; Farbe; 82min; türkisch-englische ORIGINALFASSUNG MIT DEUTSCHEN UNTERTITELN).


Zum Trailer: AORATOI - INVISIBLE (fARAD Film Festival youtube)

  

Filmplakat/Bild zu AORATOI, Regie: Marianna Kakaounaki

Di 07.02. um 18.20 Uhr

Leokino

In Kooperation mit Verein Rumi, Innsbruck

AORATOI

INVISIBLE

R: Marianna Kakaounaki