cinematograph 

Museumstraße 31   T 0 512 560470  50

leokino

Anichstraße 36   T 0 512 560470
filmstill
Fr
16
Sa
17
So
18
Mo
19
Di
20
Mi
21
Do
22

Keine Spielzeit in dieser Woche


Fr
23
Sa
24
So
25
Mo
26
Di
27
Mi
28
Do
29

Keine Spielzeit in dieser Woche




Kurzfilme

FUSSBALLFRAU / THE GARDEN OF ROBOTIC UNKRAUT / PEEPING MARCO

 

FUSSBALLFRAU. ODER WARUM ICH BESSER NICHT HURENKIND SAGEN SOLLTE.
Elena Schwarz ist nicht nur Künstlerin, sondern auch Fußballfanin. Und zufällig auch noch Frau. In der Mockumentary „Fußballfrau“ begibt sich Elenas Alter Ego „Frau Vastic Fantastic“ gemeinsam mit der Filmemacherin Judith Barfuss auf die Suche nach dem Sexismus im Fußball. Während des Drehs begegnen ihnen viele aufgeschlossene Fans. Doch scheint der Hund, wenn es um Sexismus im Fußball geht, doch im Detail zu stecken. Ausgehend vom Wohnzimmer zieht Frau „Vastic Fantastic“ ihre Kreise immer weiter in der Welt des Fußballs. Nach dem Besuch von Stadien und Fußballbeisln lassen die Filmemacherinnen das Publikum mit offenen Fragen statt ausformulierter Antworten zurück. (pixel, bytes+film)

Österreich 2019; Regie & Buch & Kamera: Elena Schwarz, Judith Barfuss; (DCP; 26min; deOF)

THE GARDEN OF ROBOTIC UNKRAUT
Heiß, heiß, heiß – wie frische handgedrehte Kaiser*innensemmeln! Gerade erst in New York Sneak Peek gefeiert, jetzt Premiere in Innsbruck. Angela Christlieb, vielgediente und -geliebte DIAMETRALE-Gästin, reist mit ihrem neuesten Filmbaby an: eine knackig-verspulte Musik-Doku über die Band BLUEBLUT, die passenderweise am Vorabend in der p.m.k gastiert (yeah! endlich wieder Konzerte @p.m.k!). BLUEBLUT haben sich der Instrumentenbastelei verschrieben und tüfteln per bandeigenen Soundrobotern („MIDI Orchester“) an posthumanen Avantrock. Christlieb tüftelt derweil an ihrem unvergleichlichen, liebevollen Filmrepertoire weiter und beschenkt uns mit THE GARDEN OF ROBOTIC UNKRAUT 30 Minuten Musicfreakhimmel. Wer braucht da noch eine Sechs-Stunden-Beatles-Doku? (Judith Salner)

Österreich 2022; Regie: Angela Christlieb; Kamera: Roland von den Sternen, Florian Hofer, Angela Christlieb, Daniel Pabst (DCP; 30min; de/enOF+enUT)

PEEPING MARCO
Peeping Marco ist ein Stalker – Nicolina sein Opfer. Nach Ihrer Geburtstagparty wird Nicolina zu Nico und nimm Rache.

Österreich 2020; Regie: Hermann Leitner; Kamera: Ennio Fabro, Darsteller:innen: Nicolina-Nico: Nikolina Schuh Netz; Stalker: Marco Frei; Partyguest: Maria Magdalena, Ottò Horvàth, Medina Dzevahira Muharem, Gabi Weitenbacher, Hermann Leitner, Ennio Fabro; Musik: Ottò Horvàth, Marco Frei; (DCP; 6min; ohne Dialog)

  
Filmplakat