cinematograph 

Museumstraße 31   T 0 512 560470  50

leokino

Anichstraße 36   T 0 512 560470
filmstill
Fr
24
Sa
25
So
26
Mo
27
Di
28
Mi
29
Do
30

Keine Spielzeit in dieser Woche


Fr
31
Sa
01
So
02
Mo
03
Di
04
Mi
05
Do
06

Keine Spielzeit in dieser Woche




1. APRIL 2000

R: Wolfgang Liebeneiner

Science Fiction made in Austria – im Auftrag der österreichi­schen Bundesregierung und mit einem Spitzenensemble von Hans Moser bis Josef Meinrad: Im Jahr 2000 sind noch immer Besatzungs­trup­pen im Land stationiert und noch ist kein Staats­vertrag in Sicht. Am 1. April erklärt der Ministerpräsident Öster­reich für unabhängig, was die Weltöffentlichkeit ziemlich empört. Der Film ist einzigartig in Österreichs Filmgeschichte! UFOs über Schönbrunn: Wahnsinn! (nach: Filmarchiv Austria)

Österreich 1952, Regie: Wolfgang Liebeneiner; Buch: Rudolf Brunngraber & Ernst Marboe; Kamera: Sepp Ketterer, Karl Löb & Fritz Arno Wagner; Schnitt: Henny Brünsch-Tauschinsky; Musik: Josef Fiedler, Alois Melichar & Robert Stolz; DarstellerInnen: Hilde Krahl (Präsidentin Weltunion), Josef Meinrad (Premierminister Österreich), Waltraut Haas (Mitzi), Judith Holzmeister (Ina Equiquiza), Helmut Qualtinger (Vier im Jeep, der Russe), Elisabeth Stemberger (Sekretärin), Curd Jürgens (Capitano Herakles), Paul Hörbiger (Augustin), Hans Moser (Komponist) u.a.; (35mm; NB; Schwarzweiß; Mono; 105min).


  
Filmplakat