Vorschau Mai


Wir dürfen alle Interessierten herzlich einladen: Am Dienstag, 8.5.2018 besucht uns Werner Boote mit seinem neuen Film THE GREEN LIE – DIE GRÜNE LÜGE zu einem Gespräch mit SchülerInnen im Anschluss an die Filmvorstellung. Filmbeginn 8.30 Uhr, Euro 5,– pro SchülerIn. Wir bitten um Anmeldung unter 0512 560470



Filme im April


SAMEBLOD – DAS MÄDCHEN AUS DEM NORDEN (ab 13.4.) Schweden 1930: ergreifendes und spannendes Portrait einer jungen Frau samischer Abstammung, die sich in ihrer Kultur nicht mehr heimisch fühlen kann. Ein universelles Bild der Entfremdung und der Kraft mit der das Individuum darauf reagiert. (Geographie und Wirtschaftskunde – Biologie und Umweltkunde – Ethik – Religion)

LADY BIRD (ab 20.4.) Hype: DER bestbewertetste Film aller Zeiten, seit es Rotten Tomatoes gibt In der Tragikomödie „Lady Bird” geht es um die 17-jährige Christine McPherson alias Lady Bird, die endlich ihr eigenes Leben haben und aus dem öden Alltag in ihrer Heimatstadt Sacramento ausbrechen will. Christine will sich selbst verwirklichen und aus dem Schatten ihrer dominanten Mutter Marion treten. (chip.de) (Englisch – Ethik – Religion) -

JEANNETTE, L’ENFANCE DE JEANNE D’ARC (ab 6.4.) Ein Heavy-Metal- und Rap-Musical voller (selbst)bewusst schlaksig-tapsiger Tanz- und Gesangseinlagen, dargeboten von Laiendarstellern mit teils recht eigenwillig-eindrücklichen Gesichtern – über die Kindheit von Jeanne d’Arc, basierend auf einem modernen Mysterienspiel aus dem Jahre 1910?! Ganz genau. In JEANNETTE findet zusammen, wovon man nie glaubte, dass es tatsächlich etwas miteinander zu tun haben könnte: die (scheinbar) religiös-vergeistigte und die (oberflächlich) humoristisch-groteske Seite von Bruno Dumont. (Französisch – Geschichte und Sozialkunde/Politische Bildung – Religion)



Weiter verfügbar:


GWENDOLYN Regisseurin Ruth Kaaserer zeigt uns in klaren Bildern das Porträt einer zarten, starken Frau, die, umgeben von ebenso starken Persönlichkeiten, ihren ganz eigenen Weg geht. Ihr Weg führt sie zum Sport des Gewichthebens, in dem sie es zu mehreren Rekorden und Titeln bringt. Dieser Weg ist aber auch gezeichnet von Krankheit und Schmerz, denen sich Gwendolyn nie ergibt. (Deutsch – Englisch – Psychologie und Philosophie – Bewegung und Sport)

THE GREEN LIE Werner „Plastic Planet“ Bootes neuer Aufdeckungsdokumentationsfilm hinterfragt unsere kapitalistischen Strategien zur Rettung der Welt. Hilft es, ein mündiger, informierter, nachhaltig-bewusster Konsument zu sein? Oder vielleicht nicht? (Geographie und Wirtschaftskunde – Biologie und Umweltkunde – Ethik – Religion)


L’ANIMALE ... ist ein Film über die widersprüchlichen Kräfte, die in uns walten: Begehren, Leidenschaft, Vernunft. Wie es heißt in dem Song L’animale: „Vivere non è difficile potendo poi rinascere cambierei molte cose un po’ di leggerezza e di stupidità ...” (Deutsch – Pychologie und Philosophie – Ethik)


Informationen zu weiteren Filmen und Anmeldungen bitte im Kinobüro unter Tel. 0512 / 560470

Info und Anmeldung für Schulvorstellungen im Büro des LEOKINO Anichstraße: telefonisch unter 0512-560470 ab 11.00 Uhr.

Eintrittspreise: Euro 5,- pro SchülerIn, Begleitpersonen freier Eintritt

MindestschülerInnenanzahl für eine Sondervorstellung: 20 SchülerInnen bei Filmen aus dem laufendem Programm