Schulfilme im Jänner (unsere Empfehlungen)


Italienisch – Ethik – Psychologie und Philosophie
LA PAZZA GIOIA – Die Überglücklichen Verrückt – gestört – frei – glücklich? Was sagen diese Begriffe wirklich? Warmherzige und tempo- reiche Komödie über zwei Frauen, die sich auf der Flucht aus der psychia- trischen Anstalt anfreunden.

Englisch – Geschichte und Sozialkunde/Politische Bildung
JACKIE behandelt einen der schlimmsten und prägendsten Momente der Geschichte des 20. Jahrhunderts in den USA (und somit der westlichen Welt) – das erfolgreiche Attentat auf Präsident John F. Kennedy 1963. Das erschreckende Ereignis wird aus dem Blickwinkel der First Lady be- leuchtet, Jaqueline Bouvier Kennedy, welche fortan im Mittelpunkt des öffentlichen Interesses stand.

Ethik – Religion – Psychologie und Philosophie
HATUNA MENIYAR – Wedding Doll Hagit arbeitet in einer kleinen Klopapierfabrik und bastelt in ihrer Freizeit aus den Papierresten kleine Brautpüppchen. Sie träumt den Traum aller Mädchen von Unabhängigkeit und einem Leben mit Liebe, Erfolg und Freude. Die Sache ist aber nicht einfach; ihre Mutter versucht, sie vor allem zu beschützen, ihr Angebeteter nimmt sie nicht ganz ernst und der Einstieg in ihren Traumberuf, Mode-Designerin, bleibt ihr verwehrt.

... und aus dem Dezemberprogramm


Chemie – Physik – Geschichte und Sozialkunde/Politische Bildung – Französisch
MARIE CURIE Biographische Einblicke in das Leben der wohl berühmtesten Wissen­schaftlerin, Gewinnerin zweier Nobelpreise und nicht unumstrittene Frau ihrer Zeit.

Geographie und Wirtschaftskunde – Geschichte und Sozialkunde/Politische Bildung
BAUER UNSER Dokumentation zur Lage der Bauernschaft und Landwirtschaft im Schatten der Krise der Marktwirtschaft – weltweit.

Zeitgenössische Literatur - Deutsch/Französisch
PETER HANDKE – BIN IM WALD. KANN SEIN, DASS ICH MICH VERSPÄTE … Peter Handke ist einer der bekanntesten zeitgenössischen Schriftsteller Österreichs – und ein Rätsel. Der 1942 in Kärnten geborene Handke avancierte dank Werken wie „Publikumsbeschimpfung“ oder „Die Angst des Tormanns beim Elfmeter“ zum Popstar der schreibenden Zunft, doch kaum hatte er sich in den Bestsellerlisten positioniert, verschwand er auch schon wieder fluchtartig aus dem Rampenlicht. Stattdessen ging er auf Reisen und nahm die Leser mit in seine ganz eigene Sprache. Regisseurin Corinna Belz will den Zuschauern dabei helfen, sich Peter Handkes Denk-, Arbeits- und Lebenswelt zu erschließen. In ihrem Dokumentarfilm „Peter Handke - Bin im Wald. Kann sein, dass ich mich verspäte“ untersucht sie, wie der Autor schreibt, wie er seine Beobachtungen in Kunst verwandelt und mit den großen Fragen ringt: „Was ist jetzt? Wie soll man leben?“ (aus: filmstarts.de)

Deutsch – Ethik – Religion
TSCHICK Ein Sommer – ein Auto – zwei Jungs! Ein Road Trip ins Erwachsenwerden!

Informationen zu weiteren Filmen und Anmeldungen bitte im Kinobüro unter Tel. 0512 / 560470

Info und Anmeldung für Schulvorstellungen im Büro des LEOKINO Anichstraße: telefonisch unter 0512-560470 ab 11.00 Uhr.

Eintrittspreise: Euro 5,- pro SchülerIn, Begleitpersonen freier Eintritt

MindestschülerInnenanzahl für eine Sondervorstellung: 20 SchülerInnen bei Filmen aus dem laufendem Programm