filmstill
Fr
25
Sa
26
So
27
Mo
28
Di
29
Mi
30
Do
31
----------

21.20

Leo 2

--

IFFI

Mi 30.05. um 21.20 Uhr im Leokino 2


DAS IST NUR DER ANFANG / RUHESTÖRUNG

R: Claudia von Aleman / Günther Hörmann & Hans Dieter Müller




DAS IST NUR DER ANFANG
Dieser Film entsteht für den WDR in Paris. Eine dichte Dokumentation über die Ereignisse 1968, die politische Filmarbeit in Kollektiven, an Universitäten und Schulen. Im Rahmen der Aufklärung und Agitation von Fabrikarbeitern und Bauern. Ein Kommentator erläutert dem Zu­schauer die Aufnahmen von Massendemonstrationen, Barrikadenkämpfen und Versammlungen zur Organisation der Revolution. Es geht ganz konkret um den Gebrauch des „Films als Waffe”. Aktionisten und einige Aktionistinnen der Bewegung kommen zu Wort.
R: Claudia von Aleman; 45min, DCP, BRD 1968


RUHESTÖRUNG
Ein Zeitdokument des studentischen Pro­­­­tests
in Berlin und Hannover: Dis­kus­sions­ver­an­stal­tungen, Aktionen und Demonstrationen. Die brutale Auflösung der Demonstration gegen den Staatsempfang für den persischen Schah durch die Berliner Polizei und die Erschießung von Benno Ohnesorg (einschließlich der problematischen Aufklärung der Tat) führten zur Mobilisierung und Radikalisierung der Studentenschaft.
R: Günther Hörmann & Hans Dieter Müller; 90min, DCP, BRD 1967

  
Filmplakat