filmstill
Fr
15
Sa
16
So
17
Mo
18
Di
19
Mi
20
Do
21

Keine Spielzeit in dieser Woche


Fr
22
Sa
23
So
24
Mo
25
Di
26
Mi
27
Do
28

Keine Spielzeit in dieser Woche


52 TUESDAYS

R: Sophie Hyde

Die 16-jährige Billy hat ein gutes, offenes Verhältnis zu ihrer lesbisch lebenden Mutter Jane. Dann kommt völlig überraschend Janes Ankündigung, dass sie eine Geschlechtsangleichung machen möchte und Zeit für sich selbst braucht. Billy soll deshalb für ein Jahr bei ihrem Vater leben und Jane nur einmal wöchentlich immer am Dienstag treffen. Während sich Jane langsam in James umwandelt, erkundet Billy ihre eigene Sexualität und entdeckt den Film als Medium des Dokumentierens und Experimentierens.
Die Dokumentarfilmerin Sophie Hyde wählte für ihren ersten Spielfilm einen ungewöhnlichen Zugang. Um Veränderungen von Mutter und Tochter möglichst authentisch einzufangen, wurde an 52 Dienstagen ausschließlich an Originalschauplätzen gedreht, wobei die Laienschauspieler_innen den Plot nicht kannten sondern improvisatorisch entwickelten, während die technische Crew aus Professionellen bestand. Dieses ungewöhnliche, fiktionale Videotagebuch einer queeren Transformation und Selbstfindung von Mutter/Transvater und Tochter wurde mehrfach ausgezeichnet.
„52 TUESDAYS is a remarkable film, raw and intelligent, immediate and funny, heartbreaking and uplifting.” (Shelagh Rowan-Legg, TWITCHFILM)
Auszeichnungen (Auswahl): Jurypreis „Siegessäule“ – Teddy Award und Christal Bear – Berlin International Film Festival 2014; Directing Award – Sundance Film Festival 2014; Audience Award (Best Feature Film) – Melbourne Queer Film Festival; Felix Award (Special Jury Prize) – Rio de Janeiro International Film Festival 2014; ASE Award, Awgie Award – Australian 2014; Best First Feature – Toronto Inside Out Lesbian and Gay Film and Video Feestival 2014;

Australien 2014; Regie: Sophie Hyde; Drehbuch: Matthew Cormack; Kamera, Schnitt: Bryan Mason; Musik: Benjamin Speed; Darsteller_innen: Tilda Cobham Hervey (Billie), Del HerbertJane (Jane/James), Mario Späte (Harry), Beau Travis Williams (Tom), Sam Althuizen (Josh), Imogen Archer (Jasmin), Danica Moors (Lisa); u. a. (DCP; 1:2,39; Farbe; 114 min; engl. OF mit dt. UT)


  
Filmplakat