filmstill
Fr
19
Sa
20
So
21
Mo
22
Di
23
Mi
24
Do
25

18.50

Leo 2

18.50

Leo 2

18.50

Leo 2

20.40

Leo 2

18.50

Leo 2

18.50

Leo 2

16.30

Cine

WONDER WHEEL

R: Woody Allen

   OmU

In seinem neuen Film WONDER WHEEL nimmt uns Woody Allen mit auf eine nostalgische Reise ins New York der 50er Jahre. Der Frei­zeit­park von Coney Island mit seinem Riesenrad hat seine besten Tage be­reits hinter sich und dient als Kulisse für eine Tragikomödie mit Ele­menten eines Gangsterfilms. Rettungsschwimmer Mickey Ru­bin passt am Strand auf die Badegäste auf, träumt aber eigentlich von einer Kar­riere als Bühnenautor. Er hat eine Affäre mit der älteren Gin­ny, einer ehemaligen Schauspielerin, die jetzt in einem Restaurant kell­nert. Ihr raubeiniger Mann Humpty betreibt ein Karussell. Ginny hat aus ihrer ersten Ehe einen Sohn mitgebracht, der sich als kleiner Feuerteufel erweist und alles anzündet, was nicht bei drei auf den Bäu­men ist. Aber auch Humpty hat eine gescheiterte Ehe hinter sich. Zu seiner Tochter Carolina hatte er den Kontakt abgebrochen, als die­se einen Gangster heiratete. Als sie plötzlich wieder bei ihm auftaucht, beginnt eine wahre Achterbahnfahrt, denn Carolina hat dem FBI etwas zu freizügig über die Geschäfte ihres (Ex-)Ehemannes berichtet und jetzt will ihr die Unterwelt an den Kragen.
Die Welt des billigen Vergnügens und der fadenscheinigen Illu­sionen wird von Kameramann Vittorio Storaro (CAFÉ SOCIETY) in leuchtenden Farben und poetischen Bildern in Szene gesetzt. Vor diesem Hintergrund entspinnt sich eine Story voller Leidenschaft, Verrat und Gewalt mit der für Woody Allen typischen Theatralik und Komik. So lässt WONDER WHEEL das New York vergangener Tage wieder auferstehen. (nach: kino-zeit.de; kinocheck.de)

USA 2017; Regie & Buch: Woody Allen; Kamera: Vittorio Storaro; Dar­stel­ler­Innen: James Belushi (Humpty), Juno Temple (Carolina), Justin Tim­berlake (Mickey), Kate Winslet (Ginny), Max Casella (Ryan), Jack Gore (Richie), Da­vid Krumholtz (Jake) u.a.; (DCP in 4K; 1:2,0; Farbe; 101min; englische ORI­GINALFASSUNG MIT DEUTSCHEN UNTERTITELN).


  
Filmplakat