filmstill
Fr
17
Sa
18
So
19
Mo
20
Di
21
Mi
22
Do
23

20.30

Leo 2

Filmstart

20.30

Leo 2

20.20

Leo 2

20.30

Leo 2

17.50

Leo 2

20.30

Leo 2

17.50

Leo 2

THE BIG SICK

R: Michael Showalter

   OmU

Nach der wahren Geschichte des Chicagoer Stand-up-Comedians Kumail Nanjiani (SILICON VALLEY), der sich im Film selbst spielt, beleuchtet THE BIG SICK anhand einer Liebesgeschichte die kontrastierenden Lebenswelten und Werte pakistanischer Einwanderer und der Alltagsrealität der amerikanischen Kultur.
In der zweiten Generation hat Kumail wenig Lust, die Vorstellungen seiner Eltern nach einer Karriere als Arzt oder Rechtsanwalt und einem traditionellen Familienleben mit einer pakistanischen Frau an seiner Seite zu erfüllen und schlägt sich lieber mehr recht als schlecht als Komiker durch. Dabei lernt er die schlagfertige Psychologiestudentin Emily kennen. Nach einem vermeintlichen One-Night-Stand kommen sich die beiden ungewollt immer näher, bis Emily mit den unerfüllbaren Erwartungen Kumails Eltern konfrontiert wird und die Beziehung beendet. Als sie kurz darauf schwer erkrankt und ihr Ex-Freund im Krankenhaus zum ersten Mal auf ihre Eltern trifft, stellt sich heraus, dass es mit der Beziehung wohl doch nicht ganz vorbei ist.
Die Story vereint Elemente verschiedener Genres – von Romantic Comedy bis Drama – geht aber dennoch über gängige Klischees hinaus, vor allem mit ihren ambivalenten und sehr lebendigen Figuren sowie feinsinnig, witzigen Dialogen. Beim Sundance Festival erregte der Film viel Aufsehen und entfachte einen regelrechten Bieterstreit um die Verleihrechte. (nach: www.kino-zeit.de; www.filmstarts.de)
„In Michael Showalters bittersüßer, etwas nerdiger und extrem unterhaltsamer Tragikomödie THE BIG SICK wird der Ernst des Lebens gekonnt mit treffsicherem Culture-Clash-Humor und brillantem Dialog­witz vereint.” (filmstarts.de)

USA 2017; Regie: Michael Showalter; Buch: Emily V. Gordon & Kumail Na­njiani; Kamera: Brian Burgoyne; Musik: Michael Andrews; DarstellerInnen: Kumail Nanjiani (Kumail), Zoe Kazan (Emily), Holly Hunter (Beth), Ray Ro­mano (Terry), Anupam Kher (Azmat), Zenobia Shroff (Sharmeen) u.a.; (DCP; Farbe; 119min; teils englische ORIGINALFASSUNG – teils in Urdu – MIT DEUTSCHEN UNTERTITELN).


  
Filmplakat