filmstill
Fr
20
Sa
21
So
22
Mo
23
Di
24
Mi
25
Do
26

20.30

Leo 1

Filmstart

15.55

Leo 1

20.30

Leo 1

20.30

Leo 1

17.45

Leo 1

20.30

Leo 1

21.20

Leo 1

CLOSE ENCOUNTERS OF THE THIRD KIND

UNHEIMLICHE BEGEGNUNG DER DRITTEN ART

R: Steven Spielberg

   OmU

Kurz nach George Lucas‘ STAR WARS war auch Steven Spielbergs CLOSE ENCOUNTERS OF THE THIRD KIND 1977 ein riesiger Erfolg in den Kinos und wurde für 9 Oscars nominiert. Anders aber als sein Studienkollege schlägt Spielberg andere Töne an und steht eher in der Tradition der Science-Fiction Filme der 70er, stärker an die Wirklichkeit angelehnt und teils dystopisch-gesellschaftskritisch. So sind die Besucher aus der Fremde in seinem Film keine Invasoren, die Übles im Sinn haben, sie sind eher messianische Friedensboten, die Menschen wie der Hauptfigur Roy Neary neuen Lebensmut vermitteln.
Der Elektriker Roy Neary sowie die alleinerziehende Mutter Jillian Guiler und ihr kleiner Sohn Barry werden Zeugen eines seltsamen Phänomens, das sie nicht richtig einordnen können. Neary will danach eine bestimmte Form und eine Melodie nicht mehr aus dem Kopf gehen.
Während die drei durch die nächtliche Erfahrung eines merkwürdigen Lichts völlig aus der Bahn geworfen werden, machen UFO-Forscher, zu denen unter anderem der Wissenschaftler Claude Lacombe (François Truffaut) gehört, immer neue merkwürdige Entdeckungen. So tauchen verschollen geglaubte Schiffe oder Flugzeuge ohne Erklärung wieder auf. Die Nachforschungen der Wissenschaftler deuten schließlich auf ein Gebiet in Mexiko hin, wo alle Fäden zusammenlaufen könnten.
Zum 40. Jubiläum digital restauriert in 4K!
(nach Gartenbaukino.at; ParkCircus)

USA 1977; Regie: Steven Spielberg; Drehbuch: Steven Spielberg; Kamera: Vilmos Zsigmond; Schnitt: Michael Kahn; Musik: John Williams; Darsteller: Richard Dreyfuss, Francois Truffaut, Teri Garr, Melinda Dillon; DCP 4K; 1:2.35; Farbe; 137min Re-Release; englische ORIGINALFASSUNG MIT DEUT­­SCHEN UNTERTITELN).


  
Filmplakat