cinematograph 

Museumstraße 31   T 0 512 560470  50

leokino

Anichstraße 36   T 0 512 560470
filmstill
Fr
01
Sa
02
So
03
Mo
04
Di
05
Mi
06
Do
07

Keine Spielzeit in dieser Woche


Fr
08
Sa
09
So
10
Mo
11
Di
12
Mi
13
Do
14

Keine Spielzeit in dieser Woche




DANCING PINA

R: Florian Heinzen-Ziob

Pina Bausch revolutionierte mit ihren Choreographien den modernen Tanz. Doch was bleibt von ihrem Werk? Zwei Tanzprojekte zeigen, wie eine junge Generation Tänzer:innen Pinas Choreographien neu entdeckt: Die Ballettkompanie der Semperoper in Dresden probt Pinas „Iphigenie auf Tauris“. Und an der École des Sables im Senegal proben Tänzer:innen aus ganz Afrika Pinas Ballett „Le Sacre du Printemps“. Eine faszinierende Metamorphose: Während Pinas Werk mit Streetdance, klassischem Ballett, traditionellen und modernen afrikanischen Tänzen verändert wird, verändert die Choreographie die Tänzer:innen.

Deutschland 2022; Regie: Florian Heinzen-Ziob; Kamera: Igor Novic; Darsteller:innen: Malou Airaudo, Clémentine Deluy, Josephine Ann Endicott, Jorge Puerta Armenta u.a.; (DCP; 111min; deutsche ORIGINALFASSUNG).


  
Filmplakat