cinematograph 

Museumstraße 31   T 0 512 560470  50

leokino

Anichstraße 36   T 0 512 560470
filmstill
Fr
30
Sa
01
So
02
Mo
03
Di
04
Mi
05
Do
06

Keine Spielzeit in dieser Woche


Mo 10.10. um 20.00 Uhr im Leokino

Regiegespräch

In Anwesenheit der Regisseur:innen Lila Schwarzenberg (Tochter), Lukas Sturm und Karel Schwarzenberg (Vater)


So 30.10. um 11.00 Uhr im Leokino

Matinée

MEIN VATER, DER FÜRST

R: Lila Schwarzenberg, Lukas Sturm

Über einen Zeitraum von fünf Jahren treffen sich Tochter und Vater immer wieder zum Gespräch. An den Orten, die beide geprägt haben. In Prag und auf Schloss Orlik, aber auch in Wien und in Murau. Die Gespräche erkunden alle Winkel ihrer Geschichte. Von einem Vater als Zeitzeugen des 20. Jahrhunderts, ein Staatsmann, Aristokrat und Revolutionär. Die Geschichte der Tochter beginnt als die eines Mädchens, das in einer von Erbprinzen dominierten Familientradition aufwächst. Der Film erzählt die Geschichte von vielen Kindern und Eltern und von ihrem Wunsch nach Wertschätzung und Anerkennung.

Österreich 2022; Regie & Buch: Lila Schwarzenberg, Lukas Sturm; Buch: Lukas Sturm, Lila Schwarzenberg; Kamera: Christoph Beck, Duli Diemansberger, Mike Fried u.a. (DCP; Farbe; 79min; deutsche ORIGINALFASSUNG).


  

Filmplakat/Bild zu MEIN VATER, DER FÜRST, Regie: Lila Schwarzenberg, Lukas Sturm

Mo 10.10. um 20.00 Uhr

Leokino

Regiegespräch

MEIN VATER, DER FÜRST

R: Lila Schwarzenberg, Lukas Sturm

So 30.10. um 11.00 Uhr

Leokino

Matinée

MEIN VATER, DER FÜRST

R: Lila Schwarzenberg, Lukas Sturm