cinematograph 

Museumstraße 31   T 0 512 560470  50

leokino

Anichstraße 36   T 0 512 560470
filmstill
Fr
18
Sa
19
So
20
Mo
21
Di
22
Mi
23
Do
24

Keine Spielzeit in dieser Woche


THE DIARY OF DIANA B.

DNEVNIK DIANE BUDISAVLJEVIĆ

R: Dana Budisavljević

Die gebürtige Innsbruckerin Diana Budisavljević (geb. Obexer) initiierte eine der größten Rettungsaktionen des Zweiten Weltkriegs. Sie konnte von 1941-1945 mehr als 10.000 Kinder aus den Todeslagern des faschistischen Ustascha-Regimes befreien. Dianas Tagebucheinträge bilden das Gerüst für einen hybriden Film, in dem gespielte Szenen, Archivmaterial und Interviews mit Überlebenden miteinander verwoben werden. „Die Geschichte von Diana B. wird dabei zu einer Parabel der Menschlichkeit und zum Porträt einer unerschrockenen Frau.“ (www.filmfestivalcottbus.de)
Auszeichnungen: Cottbus Film Festival of Young East European Cinema 2019: Bestes Debut; Free Zone Film Festival 2019: Publikumspreis; Jerusalem Jewish Film Festival 2019: The Schoumann Award; Pula Film Festival 2019: Big Golden Arena (National Competition: Best Film); Waterloo Historical Film Festival 2020: Clion (Best Film).

Kroatien/Slowenien/Serbien 2019; Regie: Dana Budisavljević; Buch: Dana Budisavljević, Jelena Paljan; Kamera: Jasenko Rasol; Musik: Alen Sinkauz, Nenad Sinkauz; Darsteller*innen und Mitwirkende: Alma Prica, Živko Zelenbrz, Nada Vlaisavljević, Zorka Janjanin, Milorad Jandrić, Igor Samobor, Biserka Ipša u.a.; (DCP; Schwarzweiß; 88min; kroatische und deutschsprachige ORIGINALFASSUNG MIT DEUTSCHEN UNTERTITELN).


  
Filmplakat