filmstill
Fr
20
Sa
21
So
22
Mo
23
Di
24
Mi
25
Do
26

Keine Spielzeit in dieser Woche


IL GATTOPARDO

R: Luchino Visconti

Dieser aufwendig inszenierte Autorenfilm von internationalem Format stellt die Krönung der Firmenpolitik von Titanus dar. Mit der Goldenen Palme in Cannes ausgezeichnet, bildet Der Leopard gleichzeitig den Höhepunkt der Produktionen unter Goffredo Lombardo. Im Zentrum dieses akribisch gezeichneten Bild eines Sizilien im 19. Jahrhundert steht die Figur des Prinzen Fabrizio di Salina, der aufgrund seines Wissens und seiner Bildung die Entwicklung der Dinge vorauszusehen vermag – wobei er hin- und hergerissen ist zwischen der Hinnahme der Einheit Italiens und der Nostalgie für eine dem Untergang geweihte Welt. Die pompöse Ausstattung und der internationale Cast verfälschen nicht den bitteren Esprit des unvergesslichen Romans von Giuseppe Tomasi di Lampedusa. (aus: pardo.ch, Homepage des Film Festival Locarno)

Italien, Frankreich,1963; R: Luchino Visconti; Buch: Suso Cecchi D’Amico, Pasquale Festa Campanile, Enrico Medioli, Massimo Franciosa und Luchino Visconti basierend auf dem Roman Giuseppe Tomasi di Lampedusa aus dem Jahr 1958; Kamera: Guiseppe Rotunno; Musik: Nino Rota; Kostümbildner: Piero Tosi; DarstellerInnen: Burt Lancaster (Don Fabrizio), Claudia Cardinale (Angelica Sedara), Alain Delon (Tancredi), Rina Morelli (Fürstin Maria Stelle), uvm. (35 mm; 1:2,35 (Super Technirama); Farbe; Mono; 186 min.; italienisch, lateinisch, französische ORIGINALFASSUNG MIT DEUTSCHEN UNTERTITELN).


  
Filmplakat